Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Login

Mitwirkung Knabenstimmen:

Premiere „Oresteia“Musiktheater nach Aischylos mit Musik von Iannis Xenakis.

Vorstellungsdaten


Sonntag 02.04.10:00

Gottesdienst Peterskirche Basel


Sonntag, 14. Mai 2017 um 16:00

Psalter und Harfe, wacht auf - Muttertagskonzert

„Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy

Sonntag, 14. Juni 2015 um 17:00

Martinskirche

Elias
von
Felix Mendelssohn Bartholdy
(1809 – 1847)

Elias, als alttestamentliches Gegenstück zum „Paulus“, gleich nach dessen Vollendung geplant, aber erst zehn Jahre später abgeschlossen, wirkt gegenüber dem vorwiegend lyrisch-weichen „Paulus“ als herbes, grossartiges Spätwerk. Im Mittelpunkt steht Elias, der strafende Prophet des alten Testaments, der als unbarmherziger Hüter des Glaubens waltet und Jahwe als den
alleinigen Gott Israels ansieht.

Das Oratorium Elias gab Mendelssohn die Möglichkeit zur Komposition von „recht dicken, schweren und vollen Chören“, dies auch im Hinblick auf die im 19. Jahrhundert erstarkten Singvereine, welche nicht selten Hunderte von Sängern umfassten.

Die Knabenkantorei Basel freut sich, dieses beeindruckende Werk mit namhaften Solistinnen, Solisten und dem Neuen Orchester Basel zur Aufführung zu bringen.

SolistInnen:
Sibylla Rubens | Sopran
Miriam Wettstein | Alt
Johannes Kaleschke | Tenor
Hanno Müller-Brachmann | Bass, Titelpartie
Orchester | Neues Orchester Basel
Leitung | Markus Teutschbein

Vorverkauf:
Hier auf der Webseite bis zum 1. Mai oder
Ab 20. 5. 2015 bei Bider & Tanner mit Musikhaus Wyler
Tel. 061 206 99 96
Reduzierte Preise für Kinder, Jugendliche,
Studenten, Lehrlinge und AHV-, IV-BezügerInnen

http://www.knabenkantorei.ch/uploads/flyer-elias.pdf