Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Login

Mitwirkung Knabenstimmen:

Theater Basel:

„Oresteia“Musiktheater nach Aischylos mit Musik von Iannis Xenakis.

Vorstellungsdaten


Samstag, 20. Mai 2017 bis Samstag, 27. Mai 2017

Konzertreise Slowakei/Tschechien

Tägliche Updates auf unserer Facebookseite

Musikalische Leitung

Rolf

Rolf Herter wurde 1965 in Stuttgart geboren.
Nach seinem Abitur studierte er Schulmusik mit den Schwerpunktfächern Dirigieren und Klavier sowie Klassische Philologie in Freiburg im Breisgau.

1994 – 1997 setzte er seine Ausbildung mit der Künstlerischen Ausbildung Chorleitung bei Manfred Schreier fort und schloss mit der Konzertreifeprüfung ab. Während seiner Ausbildungszeit gründete und leitete er den „Kammerchor junger Christen“, mit dem er sich seltener geistlicher Vokalmusik widmete.
1991 wurde er Vizedirigent der Knabenkantorei Basel, diesen Posten hatte er bis 2012 inne.

1994-2006 leitete er den Tituschor Basel, seit 2000 ist er Leiter des Cäcilienchores Münchenstein. Viele Auftritte und regelmässige Konzerte zeugen von diesen Engagements

Nachdem er bis 2002 eine grosse Klavierklasse an der Jugendmusikschule Breisach aufgebaut hatte, wechselte er als Musiklehrer an die Sekundarschule Allschwil, wo er bis vor kurzem tätig war.

In den Jahren 2006 und 2007 war er in der Übergangsphase von Beat Raaflaub zu Markus Teutschbein für Projekte der KKB wie „Sinfonie der Tausend“ (Luxemburg) und „Jeanne d´Arc aux bûcher“ (Theater Basel) verantwortlich.

Seit Mai 2013 ist er Dirigent des Musikvereins Schönenbuch und des Musikvereins Concordia Allschwil.

Seit September 2016 ist Rolf Herter interimistischer Musikalischer Leiter der Knabenkantorei Basel.