Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Knabenkantorei Basel
Login

Mitwirkung Knabenstimmen:

Theater Basel:

„Oresteia“Musiktheater nach Aischylos mit Musik von Iannis Xenakis.

Vorstellungsdaten


Sonntag, 14. Mai 2017 um 16:00

Psalter und Harfe, wacht auf - Muttertagskonzert


Samstag, 20. Mai 2017 bis Samstag, 27. Mai 2017

Konzertreise Slowakei/Tschechien

Chor

Die Sänger proben jeden Mittwoch- und Freitagabend. Sie bereiten die in den kommenden Monaten geplanten Auftritte vor, werden in Chorgesang unterrichtet und feilen bei den Stimmbildnern an ihrer Stimmqualität. Besonders intensiv ist die musikalische Arbeit während des jährlichen Chorlagers Als Belohnung für die Zuverlässigkeit und Disziplin winkt kein Geld, sondern das Mitwirken in Konzerten im In- und Ausland, in Gottesdiensten, bei Auftritten in Opernproduktionen sowie bei Radio-, Fernseh- und CD-Aufnahmen. Konzertreisen bilden regelmässig einen Höhepunkt des Chorjahres.

Knaben, die den Grundkurs erfolgreich abgeschlossen haben, treten ins Chorhospitium über. Wenn sie das Repertoire genügend beherrschen, werden sie zum Chorsänger. Bereits etwas ältere, besonders begabte Knaben können nach einer Eignungsabklärung direkt ins Chorhospitium eintreten. Bis zum Stimmbruch singen die jungen Sänger je nach Stimmlage Sopran oder Alt. Wer sich stimmlich besonders auszeichnet, kann zusätzlich am Förderkurs und später an der Solistenausbildung teilnehmen. Dies eröffnet neue Chancen: Auftritte als Solist oder in Kleingruppen, sei es in eigenen Konzerten, in Konzerten anderer Veranstalter oder im Theater.

Mit dem Stimmbruch mutiert die Knaben- zur Männerstimme. Aus Sopranisten und Altisten werden Tenöre und Bässe. Wenn immer möglich erfolgt der Übertritt nahtlos. Im Jungmännerchor erarbeiten die Jugendlichen das aktuelle Repertoire der Männerstimmen, die in Konzerten der Knabenkantorei eigene Aufgaben übernehmen und auch in eigenen Konzerten auftreten. Die älteren Sänger übernehmen zudem auf Konzertreisen und in Lagern Verantwortung für die jungen Sänger.

Probezeiten:
Knabenstimmen: Mittwoch 16:30- 18:15, Freitag 17:30 - 19:30
Förderkurs: Freitag 16.45 - 17.30 Uhr
Solistenausbildung: Freitag 19.30 - 20.15 Uhr
Männerstimmen: Mittwoch 18:20 - 19:45, Freitag 17:30 - 19:30
Jungmännerchor: Mittwoch 17.30 - 18.15 Uhr
jährliches Chorlager in den Herbsferien

Kosten:
Chorbeitrag CHF 350.- pro Semester
jährliches Lager ca. CHF 250.-
Konzertreise, meistens einmal pro Jahr, durchschnittlich ca. CHF 600.-